headerimage_sum16.jpg

Proben: Freitag, 13:30 – 15:00 Uhr (falls einvernehmlich kein besserer Termin gefunden wird)

Leiter: Matthis Reuter

  • Hörprobe: Zusammenschnitt aus den zwei Titeln "Caravan" und "Everything"

  • Probenplan (ab Okt. 16)

Auftritte:

  • 21.12.2016, 19.00 Uhr: Weihnachtskonzert in der Aula des JHG

b_290_193_16777215_00_images_stories_2014_15_1_Wahlkurse_BigBand_2014.jpg

Die Musik: Was wird gespielt?

Wer sein Instrument gerne spielt und sich vorstellen kann, sich auch für andere Musik als die heutige Popmusik begeistern zu lassen, der ist in der Big-Band des JHG genau richtig! Die eigentliche Ära der Big-Band als typische Tanz-Band der 30er- bis 50er-Jahre ist zwar schon lange vorbei, dennoch besitzt sie auch in unserer Zeit noch einen besonderen Reiz. Zudem ist die stilistische Bandbreite einer solchen Band inzwischen dank zahlreicher moderner Arrangements so groß, dass sich Musik von Swing bis Rock spielen lässt.

Die Besetzung: Wer wird gebraucht?

Die eigentliche Standardbesetzung einer Big-Band besteht aus fünf Saxophonen, vier Posaunen, vier Trompeten, Klavier, Gitarre, Bass und Schlagzeug. Daneben sind Instrumente wie Flöte, Klarinette, Baritonhorn (C-Stimme, Bassschlüssel) auch einsetzbar. Die aktuelle Besetzung der JHG-Big-Band ist in der nebenstehenden Abbildung ersichtlich. Abhängig vom Instrument kann die Anzahl der Teilnehmer durchaus etwas über der Standardbesetzung liegen, aber erfahrungsgemäß sind mehr als acht Trompeten, fünf Posaunen und zwei Gitarren einfach nicht möglich. Bei den Rhythmusinstrumenten Piano, Bass und Schlagzeug ist in der Regel nur jeweils ein Teilnehmer sinnvoll. Ausnahme: In Übergangszeiten, wenn also ein Musiker innerhalb der nächsten zwei Jahre die Schule verlassen wird, sollte der zukünftige Nachfolger parallel mitspielen und wird dabei gleich angelernt.

Big Band 1617   1

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 Die Voraussetzungen: Was muss ich können?

Ein Teilnehmer sollte schon über ausreichende Notenkenntnisse und etwas Spielerfahrung auf seinem Instrument verfügen, um in der Big-Band mitmachen zu können. Die Anforderungen hängen hier klar vom Instrument ab. Mit Trompete, Posaune, Saxophon, Klarinette oder Flöte können Schüler bereits in der 5.Klasse, mit Schlagzeug, Bass, Gitarre und Piano (Soloinstrumente) etwa ab der 8.Klasse (Begabte auch früher) einsteigen.

Die wichtigste Voraussetzung jedoch ist, dass man Freude daran hat, sein Instrument zu spielen und die Bereitschaft zeigt, auf seinem Instrument regelmäßig zu üben!

Das Programm: Was ist geplant?

Je nach Fähigkeiten und Ambitionen der Teilnehmer erarbeiten wir uns ein Repertoire aus leichten bis anspruchsvolleren Stücken aus den Stilbereichen Swing, Latin und Rock. Dabei werden einige neue Stücke eingeübt und gleichzeitig alte aufgefrischt, die bereits in den Vorjahren einstudiert wurden. Außerdem findet jährlich einmal ein Workshop (meistens Freitag und Samstag) mit dem professionellen Musiker, Arrangeur und Komponisten Bastian Pusch („Söhne Traunreuts“) statt. Das Weihnachts- und Sommerschlusskonzert, das Sommerfest des Elternbeirats und manche andere Veranstaltung bieten dann die Gelegenheit, Eltern, Mitschülern und Lehrern Kostproben unserer Arbeit zu präsentieren.

Big Band 1617   2

 

Zum Seitenanfang

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.