headerimage_jufo.jpg

Jugend creativ 0518   3Über hundert Schülerinnen und Schüler der 5. und 7. Klassen des Johannes-Heidenhain-Gymnasiums haben sich heuer wieder unter der Anleitung ihrer Kunsterzieherin StRin Constanze Penninger am „jugend creativ“ Jugendwettbewerb der VR-Banken beteiligt. Aus den Händen von Wettbewerbskoordinatorin Stefanie Fritz erhielten die Nachwuchskünstler, allen voran die jeweils zwei Klassensieger, jetzt ihre Auszeichnungen.

Vor allem mit farbig kolorierten Tuschezeichnungen setzten die Schülerinnen und Schüler das diesjährige Wettbewerbsthema „Erfindungen verändern unser Leben“ kreativ in Szene. Lustige Einfälle wie einen Hauhaltsroboter, der einem zu Hause das „Chillen“ ermöglicht, oder eine fliegende Schultasche, mit der man in die Schule schweben kann, wurden ebenso visualisiert, wie praktische Lösungen für drängende Probleme des Industriezeitalters, so zum Beispiel eine Feinstaub-Absaugpumpe, die für saubere Luft in belasteten Städten sorgt.

Belohnt wurden die Sieger mit Blue Tooth-Kopfhörern und Virtual Reality-Brillen. Aber auch die weiteren Wettbewerbs-Teilnehmer hatten Grund zur Freude - sie wurden von Stefanie Fritz mit fluoreszierenden Light Markern, Selfie-Sticks, Power Banks und Acrylfarben ausgestattet.

Zum Abschluss wurden die Jugendlichen auf das Wettbewerbsthema des kommenden Jahres eingestimmt – hier wird sich alles um das Thema Musik drehen.

StRin C. Penninger

Jugend creativ 0518   1 Jugend creativ 0518   6
Jugend creativ 0518   8 Jugend creativ 0518   10
Jugend creativ 0518   2 Jugend creativ 0518   7
Jugend creativ 0518   9 Jugend creativ 0518   4
Jugend creativ 0518   5  
Zum Seitenanfang