headerimage_jufo.jpg

Im Regionalfinale der Jungen der WKIII (Jg. 2005-2006) spielten auf dem Kunstrasenplatz in Freilassing die gastgebenden Fußballer der RS Freilassing, das DFI Bad Aibling sowie das JHG in Spielen von jeweils 2x20 Minuten um den Einzug ins oberbayerische Finale.

Da die Bad Aiblinger etwas verspätet in der Grenzstadt ankamen, lautete die erste Partie RS Freilassing gegen das JHG Traunreut. Trotz einer 1:0 Führung gelang es nicht die starken Einzelspieler aus Freilassing aufzuhalten. Sie erwiesen sich dabei vor allem in der Kerndisziplin des Fußballspiels als die stärkere Mannschaft - dem Toreschießen. So endete das Spiel etwas zu deutlich mit 1:4 aus Sicht der Traunreuter. 

Wer im ersten Spiel nicht erfolgreich ist, muss gleich das zweite bestreiten. Hier lag man bereits nach 10 Minuten mit 0:3 gegen das DFI Bad Aibling in Rückstand und eine deutliche Niederlage bahnte sich an. Die Jungen ließen sich jedoch nicht hängen, wehrten sich nach Kräften und unterlagen letztlich aber doch mit 0:5.

Auch die Freilassinger mussten im finalen Spiel die Überlegenheit des Fußballinternats anerkennen, das sich mit einem 4:1 souverän das Ticket für die Oberbayerische sicherte.

OStR J. Aschauer

Zum Seitenanfang